Wirkstoffe der Natur
Die Natur als Vorbild
Einzelfuttermittel auf Tannin-Basis

Vom Baum zur Tannin Faser

Tannin Faser ist die Lösung für die vielen Herausforderungen der gegenwärtigen Tierhaltung und Tierfütterung.
Tannin Faser verlangsamt die Pansen/Magenpassage (Brems- oder Pufferwirkung), Eiweiß und Proteine somit Energie werden besser genutzt.
Tannin Faser ist eine Alternative zum Stroh!

Was kann Tannin Faser bewirken:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Stabile Darmflora
  • Optimale Strukturergänzung
  • Verbesserung der Futterverwertung
  • Verbesserung des Stallklimas
  • Höhere Wiederkautätigkeit
  • Optimale Kotkonsistenz

Hergestellt aus frischen Bäumen aus der Gesamtstammverwertung, vor allem aus Eichen und weiteren Baumarten. Besonderen Wert legen wir auf beste Eichenrinde. Eichenrinde ist seit alters her ein Naturheilmittel.

Wirkung der Tannine:        

  • antiviral                      • entzündungshemmend
  • antimikrobiell            • antioxidativ
  • stabilisierend            • prophylaktisch

Ein starkes Immunsystem ist das beste biologische Abwehrsystem gegen schädigende Viren, Bakterien, Keime u. Pilze und sonstige Krankheiten. Tannine auch Gerbstoffe oder Bitterstoffe bezeichnet, schützen die Bäume und Pflanzen vor Fressfeinden und Krankheiten.

UNBEHANDELT – MYKOTOXINFREI – GMO-FREI – GLYPHOSAT-FREI

Die Wirkung von Tannin ist weltweit wissenschaftlich erforscht!

Die Firma Tannmet GmbH liefert erstmalig ein naturbelassenes Einzelfuttermittel aus einer Gesamtbaumverwertung.

Herstellung:

Für Tannin Faser wird nur frische und saubere Laub- und Nadelbäume verwendet. Nach der Zerkleinerung erfolgt unverzüglich die Trocknung und Verarbeitung zum Fasergranulat. Als Rohstoffe werden ausschließlich europäische Eiche und weitere Baumarten verwendet und stammen ausschließlich aus Waldregionen, wo keine Felderwirtschaft betrieben wird. Eine Verunreinigung durch Spritzmittel ist ausgeschlossen.
Bei der Aufbereitung und Herstellung der Tannin Holz Faser wird ein neuartiges Faseraufbereitungsverfahren, ein einzigartiges Faserwalzverfahren und Faserpressverfahren, das Pellbreak Verfahren®, angewendet. Dadurch wird die Quellfähigkeit und Flüssigkeitsaufnahme der Faser deutlich erhöht. Bei diesen Prozessen beträgt die maximale Verarbeitungstemperatur 90°C.
Regional und nachhaltig:
Die Baumstämme zur Herstellung der Tannin Faser werden von regional Forstrevieren angeliefert. Die Forstreviere sind PEFC u. FSC zertifziert und werden nachhaltig bewirtschaftet. Zerkleinerung vom Rundholz mit einem stationären Hacker. Die Trocknung der Holzfaser mit „reiner“ Abwärme einer regionalen KWK Anlage 1MWel/h und 5 MWth/h. Von diesem Standort aus, wird weltweit geliefert.
Alle Untersuchungsgutachten liegen vor.

Das heißt: Der gesamte Baum wird verarbeitet. Nur durch die Gesamtheit des Baumes können wir den Tieren die besten Wirkstoffe der Natur bieten. In der gesamten "Pflanze" befinden sich die sekundären Pflanzenwirkstoffe wie Tannine, wertvolle Huminsäure, Terpene und ätherische Öle u.v.m., welche die Tiere benötigen und nur in freier Natur bekommen.

Hochwirksame sekundäre Pflanzen/Baumwirkstoffe, Tannine, Polyphenole, Antioxidantien uvm.

Kontakt

Tannmet GmbH
Fasanenweg 4
A 4616 Weißkirchen
Telefon +43 664 12 71 200

Öffnungszeiten

Nach telefonischer Vereinbarung
Copyright 2017 - Tannmet GmbH
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind.